Moscheepädagogik

Junge malt eine Moschee

Viele Moscheen leisten seit Jahren eine wichtige Arbeit im Bereich der religiösen Kinder-und Jugendbildung. Im Gegensatz zum islamischen Religionsunterricht in der Schule nehmen in der Moschee religiöse Rituale und gemeinsam erlebte Spiritualität einen wesentlich größeren Raum ein.
Muslimische Kinder und Jugendliche können sich hier als Teil einer religiös aktiven Gemeinschaft wahrnehmen. In den meisten Fällen wird diese wertvolle Arbeit im Ehrenamt geleistet.

Für ein gelingendes religionspädagogisches Konzept der Kinder- und Jugendbildung in den Moscheen bieten wir Beratungen, Anregungen und Fortbildungen an.
Die Schwerpunkte liegen dabei nicht nur auf geeignetem Material, sondern auch auf grundlegenden pädagogischen und theologischen Kriterien guten Unterrichts, motivierender Lehrerpersönlichkeiten, als auch einer positiven Lernumgebung.